Erdnussbutter Energiebällchen von thesugarfreebaker

Erdnussbutter, prangt Butter, Tulpen, tulips, Frühling, Schüssel, zuckerfrei, vegan, lecker, Rezept, schnell, Selbermachen, eaneating, eat clean, zuckerfrei, glutenfrei, rot, grün, Beeren, Snack, frühstück, Dessert, lecker, Haferflocken, Oats, Snack, einfach, Energie, abnehmen, Energiebällchen, gesund, Zitrone

Abnehmen dank Erdnussbutter

Langsam, aber allmählich wird mir klar: Ich kann nicht ohne Erdnussbutter! Ich esse ein Glas davon (200g, reine gemahlene Nüsse ohne Zusatz) in gut zwei Wochen. Über mein Frühstück, in meinem Smoothie oder einfach pur. Ich müsste fast schon ein Buch schreiben: „Abnehmen dank Erdnussbutter“, denn das habe ich tatsächlich getan! Ich mache nun seit einem Jahr regelmäßig Sport. Regelmäßig heißt, circa vier mal die Woche Kraft und Ausdauer. Außerdem esse ich keinen Industriezucker und kein Weizen und nehme weiterhin ab. Denn ich bin davon überzeugt, dass die richtigen Fette beim Abnehmen helfen. Sie machen länger satt und geben Dir schneller ein Sättigungsgefühl, als sogenannte „Low-fat“ Produkte. Das Gehirn selbst besteht zu 60% aus Fetten! Dazu muss glaube ich nicht viel mehr gesagt werden. Und wenn man länger satt ist, nascht man auch nichts unvernünftiges. Außer diese leckeren Erdnussbutter Energiebällchen. Die sind nämlich richtig vernünftig und dürfen gerne mal beim Kaffe gegen Kuchen ausgetauscht werden.

 

So kam ich zu den Erdnussbutter Energiebällchen

Mit meinen Rezepten bin ich täglich auf Instagram unterwegs, um meine Bilder zu teilen und mir vor allem neue Inspiration, Ideen und Rezeptkreationen anzusehen. So wurde Synne auf mich aufmerksam. Ein ganz liebe Norwegerin, die auf ihrem Blog „the sugarfree baker“ ihre Leidenschaft für zuckerfreies Backen teilt. Wir kamen ins Gespräch und so entstand die Idee für einem Rezepttausch! Ich tauschte meine saftigen Mandel Energiebällchen gegen ihre Erdnussbutter Energiebällchen. Und für Dich nun das Ganze auch zum Nachmachen! 😉

ZutatenErdnussbutter, prangt Butter, Tulpen, tulips, Frühling, Schüssel, zuckerfrei, vegan, lecker, Rezept, schnell, Selbermachen, eaneating, eat clean, zuckerfrei, glutenfrei, rot, grün, Beeren, Snack, frühstück, Dessert, lecker, Haferflocken, Oats, Snack, einfach, Energie, abnehmen, Energiebällchen, gesund, Zitrone

Für 10 Bällchen / GF, VGN, LF, ZK / Zeit: 10 Minuten

60g entsteinte Datteln

50g getrocknete Aprikosen

100g Erdnussbutter
Saft von 2 Zitronenschnitzen

15g Ahornsirup

70g Haferflocken

3 EL gesalzene Erdnüsse

 

So geht’sErdnussbutter, prangt Butter, Tulpen, tulips, Frühling, Schüssel, zuckerfrei, vegan, lecker, Rezept, schnell, Selbermachen, eaneating, eat clean, zuckerfrei, glutenfrei, rot, grün, Beeren, Snack, frühstück, Dessert, lecker, Haferflocken, Oats, Snack, einfach, Energie, abnehmen, Energiebällchen, gesund, Zitrone

  1. Datteln, Aprikosen, Erdnüsse und Haferflocken in den Mixer geben und schön zerkleinern.
  2. Nun alle restlichen Zutaten hinzugeben und weiter mixen.
  3. Als nächstes mit feuchten Händen Bällchen formen. Die Konsistenz wird am besten, wenn man die Energiebällchen 30 Minuten im Kühlschrank ruhen lässt. Halten sich in einem luftdichtem Behälter für circa 2 Wochen im Kühlschrank.

Notiz: Das Rezept habe ich leicht an meinen Mixer angepasst, da man keine zusätzliche Flüssigkeit braucht, wenn der Mixer lange genug rührt. Auch haben wir den von uns üblichen Sirup ausgetauscht. Zum original Rezept geht es hier lang.

 

Wir fanden es beide toll! Ich hätte nicht gedachte, dass Zitrone und Erdnussbutter so unheimlich gut zusammen passen! Richtig lecker und hier könnt ihr Synne’s Beitrag zu meinem Rezept sehen.

 

Alles Liebe,

eure Marie

 


print

Du magst vielleicht auch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*