Schokomousse – OHNE ZUCKER – OHNE EI

mousse au chocolat, schokomousse, schokoladen mousse, schokolade, chocolate, chocolate mousse, spoon, cacao nibs, lecker, delicious, no sugar, zuckerfrei, vegan, glutunfrei, gesund, healthy, gluten free, gluten free, sugar free, ohne Zucker, spoon

Oh la la, oh chocolat!

Fluffig, luftig und ein Traum von Schokolade. Wer kenn es nicht? Das klassische Schokomousse oder mousse au chocolat steht nicht ohne Grund unter den meist beliebtesten Desserts. Doch mit Butter, Eigelb und Sahne hat es das Schokomousse faustdick hinter den Ohren. Darum habe ich eine Alternative gefunden! Allerdings ist das Wort „Alternative“ der falsche Ausdruck, denn ich habe sogar etwas besseres entdeckt! Schokoladenmousse: einfacher, gesünder und vor allem leckerer als das Original! Mit Eischnee, wo eigentlich gar kein Ei drinnen ist.

 

Die geheime Zutatmousse au chocolat, schokomousse, schokoladen mousse, schokolade, chocolate, chocolate mousse, spoon, cacao nibs, lecker, delicious, no sugar, zuckerfrei, vegan, glutunfrei, gesund, healthy, gluten free, gluten free, sugar free, ohne Zucker, spoon

Es ist Aquafaba! Schon mal gehört? Dieses Wort bedeutet nichts anderes, als „Bohnenwasser“ und ist genauer genommen die Flüssigkeit eingelegter, oder gekochter Kichererbsen. Ich weiß, das hört sich ganz schön komisch an, das habe ich auch gedacht! Doch wie ich bin, musste ich es ausprobieren, denn ich war inspiriert von Lara, mit ihrem Blog „Vanillacrunnch„, in dem sie auch mit Aquafaba ein unglaubliches Schokomousse gezaubert hat. An den Schneebesen, fertig, los und eine halbe Stunde später hatte ich das wohl köstlichste und von Luftlöchern durchzogene Schokomousse auf meinem Löffel. Das zeigt doch einfach, dass wir viel zu beschränkt über unsere Lebensmittel nachdenken. Was gibt es da für unendliche Möglichkeiten, an die wir bisher noch nie gedacht haben?

Also, lass uns das ändern und mach das Rezept im Handumdrehen selber:

Zutaten:mousse au chocolat, schokomousse, schokoladen mousse, schokolade, chocolate, chocolate mousse, spoon, cacao nibs, lecker, delicious, no sugar, zuckerfrei, vegan, glutunfrei, gesund, healthy, gluten free, gluten free, sugar free, ohne Zucker, spoon

Für 2 Personen / GF, VGN, LF, ZK / Zeit: 5 Minuten + 30 Minuten Kühlzeit

1 Dose/Glas eingelegter Kichererbsen (340g)

4 EL Kakaopulver

4 EL Kokosöl

4 EL Ahornsirup

1/2 TL Vanillemark

 

Schokomousse – so einfach geht’s:

Aquafaba, vegan, nosugar, kein Zucker, zuckerfrei, sugar free, glutunfrei, no egg, kein ei
Blick in meinen Mixer mit Rühraufsatz
  1. Gieße die Kichererbsen so ab, dass du die Flüssigkeit in einer Schüssel auffängst.
  2. Nun schlägst du das Aquafaba mit dem Schneebesen oder deinem Handrührgerät schaumig, bis es wie Eischnee aussieht.
  3. Schmelze nun das Kokosöl langsam bei mittlerer Hitze, bis es flüssig ist. Nehme es vom Herd.
  4. Gebe nun zum flüssigen Öl den Ahornsirup, das Kakaopulver und das Vanillemark hinzu. Gut umrühren. WICHTIG: Lasse die Schokolade abkühlen. Denn ist sie zu heiß, fällt das frisch aufgeschlagene Aquafaba zusammen.
  5. Hebe jetzt vorsichtig mit einem Spatel das Aquafaba unter die Schokolade, bis eine homogene Masse entstanden ist.
  6. Fülle das Schokolademousse in zwei Gläser und stelle diese für etwa 30 Minuten in den Kühlschrank.

 

Guten Appetit 🙂

 

Ich freue ich mich immer über Deine Kreationen und Dein Feedback. Egal ob hier, auf Instagram oder Facebook unter #therawberry.

– Eure Marie

print

Du magst vielleicht auch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*