Skip to content Skip to footer

Mallorca vegan – ein kleiner Guide für einen wundervollen Trip

Mallorca vegan – ein kleiner Guide für einen wundervollen Trip

IMG_6029

Eine Woche ist unser Mallorca Trip nun her. Und ich zehre immer noch von den wundervollen Eindrücken.

Vegan Reisen ist für viele nicht so einfach und ich bekomme hierfür auf Instagram sehr oft Feedback, wie es denn so am besten geht und was man einmal tun kann, wenn kein veganes Restaurant in Aussicht ist.

Ich kann euch beruhigen, es braucht nicht immer ein veganes Restaurant. Viele Restaurants haben heutzutage auch vegane Optionen.

PRO TIPP: Einfach ein vegetarisches Gericht, ohne den z.B. Käse bestellen. Oder Salat und Kartoffelecken. Das ist keine Dauerlösung, aber für die Schnelle oft Hilfreich.

Manchmal kann man auch direkt fragen, ob einem etwas zusammengestellt werden kann.

Restaurants auf Mallorca

Palma

  • Raimundo Burger: sehr leckere vegane Burger mit Rosmarin Pommes. Die Karte war sehr vielfältig, klassisches omnivores Restaurant. Es gab nur diesen einen veganen Burger auf der Karte, aber der war dafür unschlagbar lecker!
  • The Garden: Sehr kleines, feines Café im Herzen Palmas. Perfect zum Frühstücken, oder einen schnellen Snack. Hausgemachte Eistees, unglaublich viele vegane Optionen.
  • Temple Natura Café Garden: Auf Grund der herausragenden Google Bewertungen, haben wir dieses vegane & vegetarische Restaurant ausgesucht. Das Essen und das Ambiente war überaus lecker und wunderschön. Doch der Kenner war überaus gestresst, was uns das Genießen sehr schwer gemacht hat. Er hat außerdem über eine Stunde gebraucht, das Essen zu servieren. Sehr schade. Vielleicht lag es nur an diesem Tag. Denn laut Bewertungen kam das bisher nicht vor. Seht es euch selbst an.

Port de Sóller

  • Ocea: Super schöne Bar & Snack Restaurant mit Blick auf den Hafen. Frisch gepresste Säfte und verschiedene Wraps. Alles hausgemacht. Vegetarische und vegane Optionen. Superlecker.
  • La Sal: Ein schönes Restaurant direkt am Hafen. Wunderbare Atmosphäre. Es hat 4 vegane Gerichte auf der Speisekarte, die dem wirklich gefallen. Wir bestellten zwei davon und waren überwältigt von der Zusammensetzung der Aromen.

Places to see

  • Cap the Formentor: Im Norden der Insel können Sie bis zum Leuchtturm fahren. Der Weg dorthin ist wirklich magisch. Auf dieser 30-minütigen Fahrt werden Sie nur kleine Straßen und wilde Ziegen, rustikale Klippen und versteckte Buchten sehen. Ich habe noch nie eine so atemberaubende Aussicht gesehen.
  • Sóller: eine wunderschöne kleine Stadt, in der es magischer nicht sein könnte. Samstag und Sonntags morgens gibt es einen wundervollen Markt (bis etwa 14 Uhr). Und jeden Mittag und Abend decken die Restaurants auf dem Hauptplatz groß auf. Der ganze Marktplatz wird eingenommen von Stühlen der Gastro und die Atmosphere ist einfach unbeschreiblich. Die Parksituation ist eher schwierig. Dennoch gibt es einen großen, kostenfreien Parkplatz am Friedhof (Cementiri), von dem man eta 5-10 Minuten ins Zentrum laufen kann. Nicht wundern – durch die vielen Engen Gassen, gibt es eine Einbahnstraße aus dem Ort heraus und eine herein. Man hat das Gefühl, in einem Labyrinth zu sein. Aber nach ein paar Tagen hatten wir den Dreh raus. Dennoch nichts für große Autos. Die engste Straße war mit einem Schild “Achtung: schmäler als 1,80m” versehen.
  • Port de Sóller: Der Hafen von Sóller befindet sich etwa 10 Minuten mit dem Auto entfernt. Laufen wird da eher schwierig und das Konzept war mit als “Nicht-Mallorquinerin” fremd: Viele Stadt haben einen dazugehörigen Hafen. Der ist aber meistens Eineige Kilometer entfernt. Erstmal erfahren – dann aber gefunden! Ein sehr wunderschöner und malerischer Hafen gekoppelt mit einem wundervollen sandigem Strand, türkisenem Wasser und einer schönen Promenade, die zum Verweilen einlädt und tolle Bars & Restaurants.
  • Port de Pollenca: Eine wunderschöne Promenade. Mit mehr Hafen als Strand. Trotzdem wunderschön. Kleine Cafés, Bars und Restaurants mit einer Brise Meeresduft.
  • Platja de Muro: ein Karibik ähnlicher Sandstrand und einer der wunderschönsten, den ich je gesehen habe. Er ist der längste Sandstrand Mallorcas und mit 5,5km einfach nur ein Traum! Das Wasser geht nur langsam in die Tiefe, was ihn auch perfekt für Familien mit Kindern macht.

Last but not least:

  • Palma: Die Hauptstadt von Mallorca, das Zentrum und dort, wo der ganze Trubel herrscht. Aber Palma kann auch anders. In seinen kleinen Gassen und süßen Cafés kann man herrlich entspannen. Natürlich gibt es auch eine unglaublich große Party-Szene. Es ist auf jeden Fall für jeden etwas dabei.

Vegane Unterkunft

In meinem vorangegangenem Post “Hotel Test: Veganes Boutique Hotel in Sóller, Mallorca” habe ich bereits ausführlich über dieses wundervolle vegane Eco Boutique Hotel gesprochen und euch reichlich Eindrücke gezeigt. Schaut es euch gerne einmal hier an.

Lange haben wir nicht alles der Insel gesehen. Aber ich denke, dies hier ist ein kleiner, feiner Einblick für euch. Bei Fragen dürft ihr euch jederzeit gerne melden und ich freue mich natürlich auch sehr über euer Feedback unter dem Post.

Eure Marie

print

Teilen:

6 Comments

  • Christian
    Posted 22. Juni 2021 at 12:43

    Danke Marie für deine vielen Beiträge. Auch dieser Post ist wieder mal richtig gut geworden. Es ist sehr schön dir zu folgen. Liebe Grüße Christian

  • Post Author
    therawberry
    Posted 1. Juli 2021 at 11:18

    Hallo Christian,

    ganz lieben Dank für dein Feedback!
    Das freut mich so sehr!

    Liebste Grüße,
    Marie

  • Iris Feldhordt
    Posted 27. Mai 2022 at 14:24

    Hallo Marie, wir haben vor ein paar Tagen ein überwiegend veganes Biorestaurant in Cala Marsal bei Portocolom entdeckt. Die Lage ist so fantastisch, wir hätten nicht schöner sitzen können. Der Koch ist bestimmt Veganer , das Essen ist extrem gut und sehr liebevoll dekoriert. Das Restaurant heisst : Organic Restaurante Ecologico. Liebe Grüße Iris

    • Post Author
      therawberry
      Posted 30. Juni 2022 at 10:33

      Hallo Iris,
      das ist ja eine tolle Ergänzung. Richtig schön.
      Ich danke dir von Herzen und ich hoffe, ihr hattet noch eine wunderschöne Zeit.

      Liebste Grüße,
      Marie

  • Iris Feldhordt
    Posted 27. Mai 2022 at 14:32

    Hallo nochmal, vor lauter Begeisterung habe ich glatt vergessen, noch zu schreiben, wie schön ich Deine Seite finde. Die Fotos sind wunderschön und es sind ganz tolle Tipps dabei. Danke.

    • Post Author
      therawberry
      Posted 30. Juni 2022 at 10:33

      Hallo Iris,

      das freut mich von Herzen! 😍
      Ich danke dir vielmals.

      Allerliebste Grüße,
      Marie

Leave a comment