Vegane Anis Plätzchen mit Schokolade

vegan anise cookies for christmas therawberry_4098

Kennt ihr Anis Plätzchen? Ich habe solch schönen Erinnerungen an diesen Geschmack.

Meine Oma hatte früher ein Restaurant. Und jedes Jahr in der Vorweihnachtszeit hat sie Anis Plätzchen gebacken. Und diese durfte man NIEMALS frisch essen. Fragt mich nicht – ich dachte als Kind, das sei doch echt nicht nötig.

Aber aktuell kann ich euch bestätigen: Es ist ein wenig wie Eintopf. Am 2. Tag schmeckt das noch viel besser und am 3. erst recht!

Also macht euch auf einen wundervollen Geschmack gefasst! Ich bin übrigens überglücklich diese Plätzchen veganisiert zu haben.

Ich hatte lediglich den Geschmack meiner Erinnerung. Es gab kein Rezept, das ich vin meiner Oma hatte und sie ist leider schon seit 10 Jahren nicht mehr unter uns.

Aber all ihre Kochkreationen habe ich sehr geliebt und ich musste beim ersten Bissen von diesen hier echt seufzen. Aber so ist das einfach mit persönlichen Erinnerungen. Und ich hoffe, euch gefallen die mindestens genau so gut. Meine Oma hätte sie probe kosten dürfen. Was sie wohl gesagt hätte? Wir werden es nie erfahren…

Viel Spaß mit dem Rezept!

Vegane Anis Plätzchen mit Schokolade
Prep Time
10 Min.
Cook Time
20 Min.
 

Die perfekten veganen Plätzchen mit Würze für die Vorweihnachtszeit. HIER geht's zum Rezept. 🌱

Course: Nachtisch, Plätzchen
Keywords: backen, lecker, Plätzchen, Rezept, therawberry, vegan backen, weihnachten, Weihnachtsplätzchen
Servings: 20
Marie Dorfschmidt – therawberry: therawberry
Ingredients
  • 250 g Dinkelmehl Typ 630
  • 2 EL Anis
  • 200 g Puderzucker
  • 90 g Hafermilch
  • 1 EL Sonnenblumenöl
  • 100 g vegane Schokolade
Instructions
  1. Den Ofen auf 180℃ vorheizen und ein Backblech mit Packpapier auslegen.

  2. Mehl, Anis und Puderzucker in einer Schüssel vermischen.

  3. Dann die restlichen Zutaten hinzugeben. Außer die Schokolade.

  4. kleine Stücke mit einem Löffel oder einer Teigware abnehmen und bleichgroße Bällchen formen. Diese mit Abstand auf das Blech legen.

  5. Etwa 20 Minuten backen.

  6. Die Plätzchen einen Tag bei Raumtemperatur und offen (nicht in einer Dose) ziehen lassen.

  7. Am nächsten Tag Schokolade schmelzen und die Plätzchen nach Lust darin dippen.

  8. Guten Appetit! Sie halten sich etwa 2 Wochen in einer luftdichten Dose.

  9. Du hast dieses Rezept ausprobiert? Klasse! Teile es auf  Instagram und benutze #therawberryeats so dass ich es sehen und teilen kann! Ich freue mich drauf!

Liebsten Dank fürs Vorbeischauen!

Mehr Plätzchenrezepte?

Wie wäre es mit:

Beitrag: Marie Dorfschmidt

print

Teilen:

Share on facebook
Share on twitter
Share on pinterest
Share on linkedin
Share on telegram
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Comment Rating




*

Leave me a note

Do you have ideas, questions, suggestions? Write them to me and I’ll get back to you as soon as possible ❤

Zusammenarbeit

Schön, dass du mit mir zusammenarbeiten möchtest. Teile mir hier deine Wünsche mit:
Newsletter

Verpasse nie wieder etwas!

Sei der Erste, der über neue Rezepte, Blog-Beiträge und Werbegeschenke informiert wird! Direkt in deinem Posteingang!

Schreib mir

Hast du Ideen, Fragen, Anregungen? Schreib sie mir und ich melde mich schnellstmöglich bei dir ❤

therawberry App

Es ist besser!
Es ist leckerer!
Es ist therawberry-er!


Etwas suchen?