Super Cremiger Himbeer-Käsekuchen – vegan, roh, zuckerfrei, glutenfrei

Ein Himbeertraum

Rohe Kuchen sind schon zu einer Spezialität von mir geworden. Sie sind leicht zu machen, man würde gar nicht glauben WIE einfach es ist. All das zeige ich euch hier natürlich. Denn dieses Mal habe ich einen Kuchen mit einer cremigen Himbeerfüllung und Kokosboden gezaubert. Die Füllung habe ich dafür  ganz natürlich mit Fruchtpulver gefärbt. Falls ihr das nicht im Haus haben solltet, könnt ihr dieses auch mit frischen Beeren ersetzten. Da haben wir ihn also: ein rot-pinker Desserttraum. Fast ein bisschen kitschig. Aber das ist ok, das nehmen wir so. Oder nicht?

cake, no-bake, no bake, ohne backen, kitchen, raspberry, Himbeeren, lecker, delicious, dessert, Nachtisch, beret, berries, vegan, repeat, recipe, food, essen, gesund, healthy, sugar free, no sugar, zuckerfrei, ohne Zucker, gluten-free, gluten frei,

Stelle sicher, die Cashewnüsse rechtzeitig einzuweichen. Das geht ganz leicht. In eine große Rührschüssel die Nüsse und gefiltertes Wasser geben. Schaue im Rezept nach, wie viele Nüsse du brauchst und wie lange diese eingeweicht werden müssen.

cake, no-bake, no bake, ohne backen, kitchen, raspberry, Himbeeren, lecker, delicious, dessert, Nachtisch, beret, berries, vegan, repeat, recipe, food, essen, gesund, healthy, sugar free, no sugar, zuckerfrei, ohne Zucker, gluten-free, gluten frei,

 

Super Cremiger Himbeer-Käsekuchen - vegan, roh, zuckerfrei, glutenfrei

Ein Traum von Cremigkeit bei diesem Kuchen. Super einfach, lecker und gut vorzubereiten. Schau hier, wie's geht!

Marie Dorfschmidt - therawberry: therawberry
Ingredients
  • 300 g Cashewnüsse ⎪für die Füllung
  • 150 ml Hafermilch ⎪für die Füllung
  • 100 g Ahornsirup ⎪für die Füllung
  • 25 g Zitronensaft ⎪für die Füllung
  • eine Prise Salz ⎪für die Füllung
  • 12 g Himbeerfruchtpulver ⎪natürliche Färbung ⎪für die Füllung
  • 2 TL Pinkes Pitayapulver ⎪natürliche Färbung ⎪für die Füllung
  • 150 g weiße Mandeln ⎪für den Boden
  • 20 g Kokosraspeln ⎪für den Boden
  • 3 EL geschmolzenes Kokosöl ⎪für den Boden
  • 3 EL geschmolzenes Kokosmuß ⎪für den Boden
  • 1/2 TL Vanillepulver ⎪für den Boden
  • 100 g frische Himbeeren
Instructions
  1. Notiz: Die Cashewnüsse lassen sich auch perfekt am Vorabend einweichen. Hierzu einfach eine große Schüssel nehmen. Die Nüsse einfüllen und Filterwasser hinzugeben. Beachte, dass die Nüsse Platz zum Quellen brauchen.

  2. Im Mixer die Mandeln und Kokosraspeln zu Mehl verarbeiten.

  3. Den Rest für den Boden hinzugeben und noch einmal durchmixen.

  4. Eine 20 cm große Kuchenform mit Backpapier auslegen und den Keksteig fest und gleichmäßig verteilen. Den Mixer auswaschen.

  5. Die Himbeeren auf den Keksboden geben.

  6. Die Cashewnüsse abgießen und nochmals abwaschen. In den Mixer geben.

  7. Alle restlichen Zutaten für die Füllung in den Mixer geben und gut zerkleinern.

  8. Die Masse sollte schön cremig sein. Alles auf dem Keksboden verteilen und mindestens über Nacht in die Gefriertruhe stellen und eine Stunde vor Verzehr herausnehmen. Sobald der Kuchen einmal gefroren ist, hält er sich bis zu 6 Monate.

  9. Du hast dieses Rezept ausprobiert? Klasse 😃 teile es auf Facebook oder Instagram und benutze #therawberryeats so dass ich es sehen und teilen kann! Ich freue mich drauf!

cake, no-bake, no bake, ohne backen, kitchen, raspberry, Himbeeren, lecker, delicious, dessert, Nachtisch, beret, berries, vegan, repeat, recipe, food, essen, gesund, healthy, sugar free, no sugar, zuckerfrei, ohne Zucker, gluten-free, gluten frei,

Aber was ich immer gerne sage, ist dass ihr anpassen und austauschen könnt, wonach euch lieb ist. Denn essen soll Spaß machen und man soll es genießen können. Ich freue mich, eure Kreationen zu sehen. Taggt mich einfach.

Danke, dass ihr vorbeigeschaut habt. Ich wünsche euch noch einen wunderschönen Tag!

Eure Marie 😉

cake, no-bake, no bake, ohne backen, kitchen, raspberry, Himbeeren, lecker, delicious, dessert, Nachtisch, beret, berries, vegan, repeat, recipe, food, essen, gesund, healthy, sugar free, no sugar, zuckerfrei, ohne Zucker, gluten-free, gluten frei,

print
Folge:
therawberry