Einfacher veganer Hackbraten im Blätterteigmantel in nur 30 Minuten

vegan meatloaf therawberry_4437

Weihnachten steht vor der Türe und ich habe mir überlegt, so ein Hackbraten in vegan – das gabs bisher auch noch nicht alle Tage. Oder bei euch etwa schon?

Ich glaube zum Einen liegt das daran, dass veganes Hack einfach nicht so üblich ist. Und zum anderen muss man glaube ich schon ein wenig mit der veganen Küche herumexperimentiert haben, bevor man sich da ran traut. Zumindest ging es mir so.

Ich bin zudem auch erstaunt, weil das ganze ohne Soja oder Weizenproteine geht. Wenn ihr mir schon länger folgt, ist euch das bestimmt schon aufgefallen. Mit den zwei Sachen habe ich nämlich gar nichts am Hut. Soja hin oder her – ich vertrage es nicht. Und Weizenproteine sind purer Gluten. Das finde ich auch nicht so toll – da Gluten Overload. Es würde mich einmal interessieren, wie ihr dazu denkt. Schreibt doch gerne mal in die Kommentare.

Aber zurück zu unserem Hackbraten: Ich bin da auf was richtig tolles von endori gestoßen (keine Werbung). Und zwar stellen sie Fleischersatzprodukte auf der Basis von Erbsen her.

Irgendwie hab ich dieses „Hack“ gesehen und musste es einfach ausprobieren! Ohne viel Aufwand hab ich diesen veganen Hackbraten zubereitet. Und es war tatsächlich so wenig Aufwand, dass man es kaum glauben kann.

Im Rezept gibt’s alle Details dazu. Und übrigens: bald ist Weihnachten. Ich wollte mal dezent darauf hinweisen, dass isch das hier für ein veganes Weihnachtsessen perfekt machen würde.

Bei uns wird es das auf jeden Fall als Hauptspeise geben. Zusammen mit ganz vielen leckeren Beilagen, von denen ich euch ganz unten einige verlinken werde.

Viel Spaß!

Einfacher veganer Hackbraten im Blätterteigmantel in nur 30 Minuten
Prep Time
10 Min.
Cook Time
30 Min.
Total Time
40 Min.
 

Super schneller veganer Hackbraten – perfekt für ein Festtagseesen. Richtig einfach. Kleiner Aufwand, aber super großer Effekt!

Course: Abendessen, festtagsessen, Mittagessen
Keywords: blitzrezept, einfach, festlicher anlass, festtagsessen, schnell, therawberry, vegan, vegan backen, vegan kochen, vegane feiertage, veganes feiertagsessen, weihnachten
Servings: 8 Personen
Marie Dorfschmidt – therawberry: therawberry
Ingredients
  • 1 Rolle Blätterteig
  • 200 g veganes "Hack"
  • 1 große Zwiebel
  • 150 g veganer Frischkäse Natur
  • 1 kleines Bund Petersilie
  • 150 g veganer Scheibenkäse
  • 3 EL Semmelbrösel
  • 1 EL Chia Samen
  • 1 EL geräuchertes Paprikapulver
  • 1 TL Salz
  • frischer Pfeffer
  • Sesamsamen und Haferdrink zum dekorieren
Instructions
  1. Den Ofen auf 200℃ vorheizen. Ein Backblech mit Backpapier auslegen.

  2. Zwiebel schälen und fein hacken.

  3. Petersilie fein hacken. Scheibenkäse klein schneiden.

  4. Zusammen in eine Schüssel mit den restlichen Zutaten geben.

  5. Gut vermischen. Am besten mit den Händen.

  6. Blätterteig auf dem Backblech ausbreiten. Die vegane "Hackmasse" länglich in die Mitte geben und die Seiten sich oben in der Mitte treffen lassen. Die Enden zurollen.

  7. Alles mit Haferdrink bestreichen und nach Belieben mit weißen Sesamsamen und schwarzem Kümmel garnieren.

  8. Für 30 Minuten auf mittlerer Schiene bei Ober- Unterhitze backen.

  9. In Scheiben schneiden und direkt servieren.

  10. Du hast dieses Rezept ausprobiert? Klasse! Teile es auf  Instagram und benutze #therawberryeats so dass ich es sehen und teilen kann! Ich freue mich drauf!

Viel Spaß beim ausprobieren! Vielleicht schafft es der vegane Hackbraten auch bei euch auf den Tisch. Ich freue mich drauf, wenn ihr mich auf euren Fotos verlinkt. Gerne hier in den Kommentaren, oder auf Instagram.

Habt noch einen wunderschönen Tag!

Eure Marie

Beitrag: Marie Dorfschmidt

print

Teilen:

2 Kommentare

  1. ANDREA WALK
    1. Januar 2022 / 23:30

    so ,mega lecker, überzeugt auch nicht veganer vollständig

    • therawberry
      Autor
      19. Januar 2022 / 11:30

      Hallo Andrea, das freut mich sehr zu hören 😃!!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Comment Rating




*

Leave me a note

Do you have ideas, questions, suggestions? Write them to me and I’ll get back to you as soon as possible ❤

Zusammenarbeit

Schön, dass du mit mir zusammenarbeiten möchtest. Teile mir hier deine Wünsche mit:
Newsletter

Verpasse nie wieder etwas!

Sei der Erste, der über neue Rezepte, Blog-Beiträge und Werbegeschenke informiert wird! Direkt in deinem Posteingang!

Schreib mir

Hast du Ideen, Fragen, Anregungen? Schreib sie mir und ich melde mich schnellstmöglich bei dir ❤

therawberry App

Es ist besser!
Es ist leckerer!
Es ist therawberry-er!


Etwas suchen?