Cremiger Pfirsichkäsekuchen Ohne Backen – vegan, glutenfrei, zuckerfrei

So cremig war Pfirsich noch nie

Oh ja, cremiger kann Pfirsich wohl kaum noch werden. Denn was gibt es leckeres, als saftige Pfirsiche als Zutat für einen Pfirsichkäsekuchen? Ich weiß es nicht, deshalb habe ich auch einfach einen gemacht. Und zwar gleich noch einen mit verschiedenen Schichten. Kennt ihr Ombre? Das ist der Effekt eines Farbverlaufes. Gestartet mit dem dunkelsten Ton einer Farbe und hinüber zu dem immer hellerem Ton. So viele Schichten habe ich natürlich nicht gemacht. Aber ein paar sind es schon. Schaut selbst.

peaches, cream, therawberry, recipe, rezept, Pfirsich, kuchen, cake, delicious, lecker, rezept, recipe, gesund, healthy, glutenfrei, gluten-free, vegan, dessert, Nachtisch, food, essen, photography, Fotografie, Beeren, berries

peaches, cream, therawberry, recipe, rezept, Pfirsich, kuchen, cake, delicious, lecker, rezept, recipe, gesund, healthy, glutenfrei, gluten-free, vegan, dessert, Nachtisch, food, essen, photography, Fotografie, Beeren, berries

 

Cremiger Pfirsichkäsekuchen Ohne Backen - vegan, glutenfrei, zuckerfrei

Ein super einfacher veganer Käsekuchen. Mit den Geschmack saftiger Pfirsiche verpackt in einem cremigen Dessert.

Course: Dessert, Nachtisch
Keywords: dessert, glutenfrei, Käsekuchen, Kuchen, Nachtisch, ohne Backen, Pfirsiche, vegan
Marie Dorfschmidt - therawberry: therawberry
Ingredients
  • 250 g Cashewnüsse - eingeweicht für mindestens 6h
  • 150 g Ahornsirup
  • 130 g Hafermilch
  • 110 g Kokosöl, geschmolzen
  • 50 g Zitronensaft
  • 2 frische Pfirsiche
  • 1 TL Kurkumapulver
  • 1/2 TL Vanillepulver
  • eine Prise Salz
  • 200 g blanchierte Mandeln
  • 25 g Kokosraspeln
  • 4 Datteln, entsteint
Instructions
  1. Notiz: Die Cashewnüsse lassen sich auch perfekt am Vorabend einweichen. Hierzu einfach eine große Schüssel nehmen. Die Nüsse einfüllen und Filterwasser hinzugeben. Beachte, dass die Nüsse Platz zum Quellen brauchen.

  2. Im Mixer die Mandeln und Kokosraspeln zu Mehl verarbeiten.

  3. Datteln hinzufügen und noch einmal mixen.

  4. Eine 20 cm große Kuchenform mit Backpapier auslegen und den Keksteig fest und gleichmäßig verteilen.

  5. Notiz: Für die Füllung habe ich einen Hochleistungsmixer verwendet. Mit diesem erlangt man das beste Ergebnis. Hier* findest du, welchen ich empfehle.

  6. Die Cashewnüsse abgießen und nochmals abwaschen. Zusammen mit dem Ahornsirup, Hafermilch, Kokosöl, Vanillepulver und Salz in den Mixer geben. Zu einer glatten Masse verarbeiten.

  7. Die Hälfte der Masse in eine Schüssel geben. Beiseite stellen.

  8. Nun die Pfirsiche waschen und entsteinen. Zusammen mit dem Kurkumapulver in den Mixer geben und noch einem schön mixen. Diese nun auf den Keksboden geben und mindestens eine Stunde in die Gefriertruhe stellen. Die Schüssel mit der anderen Hälfte solange in den Kühlschrank stellen.

  9. Die Füllung aus der Schüssel nun auf den Kuchen geben und mindestens 6h in die Gefriertruhe stellen. Am besten über Nacht. 1-2 Stunden vor Verzehr herausnehmen und mit frischen Früchten nach Wahl dekorieren. 

  10. Sobald der Kuchen einmal gefroren ist, hält er sich bis zu 6 Monate.

  11. Du hast dieses Rezept ausprobiert? Klasse 😃 teile es auf  Instagram und benutze #therawberryeats so dass ich es sehen und teilen kann! Ich freue mich drauf!

peaches, cream, therawberry, recipe, rezept, Pfirsich, kuchen, cake, delicious, lecker, rezept, recipe, gesund, healthy, glutenfrei, gluten-free, vegan, dessert, Nachtisch, food, essen, photography, Fotografie, Beeren, berriespeaches, cream, therawberry, recipe, rezept, Pfirsich, kuchen, cake, delicious, lecker, rezept, recipe, gesund, healthy, glutenfrei, gluten-free, vegan, dessert, Nachtisch, food, essen, photography, Fotografie, Beeren, berries

Ein echter Genuss

Ein Kuchen, drei Schichten! Einfacher geht es nicht mehr.

Am Meisten liebe ich es, dass man diese veganen Käsekuchen ganz leicht vorbereiten kann. Auch schon Wochen vorher. Und wenn man etwas zum Feiern hat, kann man ihn einfach aus der Gefriertruhe holen. So einfach. Und spart viel Zeit am Tag der Feier.

Wie geht euch das denn? Ich freue mich sehr über euer Feedback in den Kommentaren.

Habt noch einen wunderschönen Tag.

Eure Marie ☺️

peaches, cream, therawberry, recipe, rezept, Pfirsich, kuchen, cake, delicious, lecker, rezept, recipe, gesund, healthy, glutenfrei, gluten-free, vegan, dessert, Nachtisch, food, essen, photography, Fotografie, Beeren, berries


Die abgesendeten Daten werden nur zum Zweck der Bearbeitung Ihres Anliegens verarbeitet. Weitere Informationen zu finden in unserer Datenschutzerklärung.

*Affiliate Link

print
Folge:
therawberry

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das:

Etwas suchen?