Einfaches, veganes 15 Minuten Chili

Ein wärmender Eintopf … im Juni?

Ich weiß, es ist Juni. Dennoch war es die letzten Tage so kalt, dass ich dringend etwas warmes und vor allem wärmendes gebraucht habe. So kam es heute auch zu diesem leckerem Chili, oder auch Eintopf. Wobei es sich hier um eine ruck-zuck Variante handelt. Denn er ist bereits in 15 Minuten fertig. Ist das nicht klasse?

Ich mache auch immer gleich eine große Portion. Dann kann man ein paar Tage später auch noch davon essen. Geht schneller UND der Eintopf schmeckt dann meistens noch viel intensiver.

Das Chili ist nicht nur vegan, sondern auch noch glutenfrei. Falls letzteres für das ganze Gericht relevant ist, auch beim Brot auf glutunfreies Brot achten. Ansonsten Brot nach persönlichen Vorlieben benutzen. Ich habe mein frisch gebackenes Sauerteigbrot dazu gegessen.

Das Chili steckt dennoch voll mit verschiedenen Aromen: Tomaten, Mais, weiße Bohnen, Kartoffeln, Karotten und Gewürze. Einfach herrlich!

Viel Spaß 🎉

vegan, food, essen, chili, chili, stew, Eintopf, avocado, cooking, kochen, therawberry, foodie, food photography, food fotografie, yum, lecker, delicious, beans, one pot, bowl, healthy, gesund, schüssel, glutenfree, gluten-free, glutenfrei, whole foods, Vollwertkost, diät, diet, dairy free, Marie dorfschmidt

Einfaches, veganes 15 Minuten Chili
Cuisine: Mexican
Keywords: abendessen, bohnen, chili, chilli, glutenfrei kochen, mittagessen, vegan, vegan kochen
Servings: 4 Personen
Marie Dorfschmidt - therawberry: therawberry
Ingredients
  • 2 Dosen Tomatenstücke (2x400g)
  • 1 Dose ganze Tomaten (1x400g)
  • 1 Dose Baked Beans
  • 350 g Kartoffeln
  • 3 mittelgroße Karotten
  • 2 EL Olivenöl
  • 1 Zwiebel
  • 1 TL brauner Zucker
  • 2 EL Tomatenmark
  • 1 Dose Mais (400g)
  • 1 TL Salz
  • Pfeffer
  • 1 TL Paprika edelsüß
  • 1 TL geräuchertes Paprikapulver
  • 1/4 TL gemahlener Kreuzkümmel
  • 1/2 TL Knoblauchpulver
  • 1/2 TL Chiliflocken
  • 2 Avocados
  • 4 Scheiben Brot
Instructions
  1. Kartoffeln und Karotten waschen und in mundgerechte Stücke schneiden (mann kann sie schälen, ist aber nicht notwendig).

  2. In einen Topf geben, mit Wasser bedecken und zum kochen bringen. Dann bei mittlerer Hitze 10 Minuten mit geschlossenem Deckel köcheln lassen.

  3. In einem zweiten Topf das Olivenöl erhitzen.

  4. Zwiebel schälen, in kleine Würfel schneiden und im Öl anbraten. zcuker hinzugeben und wieterbraten.

  5. Gewürze hinzugeben und gut verrühren. Das ganze mit 200 ml Wasser ablöschen.

  6. Nun die Tomaten aus der Dose, sowie den Mais und die Baked Beans hinzugeben. Gut umrühren.

  7. Kartoffen und Karotten abgießen und ebenfalls unter das Chili rühren. Nun abschmecken und servieren. Dafür jede Schüssel mit einer halben Avocado und einer Scheibe Brot toppen. Guten Appetitt!

  8. Du hast dieses Rezept ausprobiert? Klasse 😃 teile es auf  Instagram und verlinke mich @therawberry , so dass ich es sehen und teilen kann! Ich freue mich drauf!

YAY – so einfach kann ein Chili sein

Und so schnell geht’s auch schon. Ein Veganer Chili in unter 15 Minuten. Wie wäre es, wenn wir es einfach „Sommer Chili“ taufen? Passt viel besser, oder? Oder habt ihr weitere Vorschläge. Lasst mal hören.

 

Dankeschön für’s Vorbeischauen. Habt noch einen wunderschönen Tag und bis bald!

Happy Cooking,

Marie 🍴

vegan, food, essen, chili, chili, stew, Eintopf, avocado, cooking, kochen, therawberry, foodie, food photography, food fotografie, yum, lecker, delicious, beans, one pot, bowl, healthy, gesund, schüssel, glutenfree, gluten-free, glutenfrei, whole foods, Vollwertkost, diät, diet, dairy free, Marie dorfschmidt

print
Teilen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Comment Rating




*

%d Bloggern gefällt das:

Etwas suchen?