Kichererbsen Brownies – einfach, vegan & proteinreich

Brownies für all die Schokoliebhaber

Nun sind wir mal ganz ehrlich – für all die Schokoliebhaber sind Brownies doch das ultimative Komfort-Dessert. Oder nicht?

Ich für meinen Teil liebe sie einfach so sehr, und es gibt Phasen, da könnte ich mehr als nur zwei große Stücke verdrücken… Aber darauf gehen wir hier bitte mal nicht ein.

Brownies sind einfach mehr als nur Schokolade. Sie sind saftig, weich und lecker und bis obenhin voll mit dem schokoladigsten Geschmack. Natürlich musste ich da schnell eine vegane alternative finden. Denn ich ohne Brownies? Stellt euch das mal vor – oder lieber nicht.

Deshalb schnell zu meinem Rezept: ihr habt da oben schon richtig gelesen. Da steht „Kichererbsen Brownies“. Und do manch einer denkt sich jetzt vielleicht: „Kichererbsen und Schokolade? Wo sind wir denn da hingekommen?“.  Aber hier geht es nun eben nicht voranging um die Kichererbsen. Sie stellen lediglich eine enorm proteinreiche Eiweißquelle dar. In den Brownies selbst, kann man sie gar nicht schmecken. Findet ihr immer noch suspekt?

Ich habe das ganz an unseren Nachbarn getestet. Ich habe ihnen lediglich gesagt, dass es sich um Brownies mit einer besonderen Zutat handelt. Keiner konnte diese eine Zutat ausfindig machen.
Somit sage ich euch: Versucht sie einmal selbst! Oder an euren Nachbarn 😂…

chickpea, chickpeas, high protein, proteinreich, Kichererbsen, fit, easy, einfach, simple, simple, vegan, delicious, healthy, gesund, dairy free, laktorse frei, gluten frei, glutenfree, therawberry, food, dessert, Nachtisch, lecker, quick, chocolate, schokolade, food photography, fotografie, Marie Dorfschmidt, brownies, brownie, rezept, recipe, whole foods, Vollwertkost, sugar free, zuckerfrei, diät, diet

easy, einfach, simple, simple, vegan, delicious, healthy, gesund, dairy free, laktorse frei, gluten frei, glutenfree, therawberry, food, dessert, Nachtisch, lecker, quick, chocolate, schokolade, food photography, fotografie, Marie Dorfschmidt, brownies, brownie, rezept, recipe, whole foods, Vollwertkost, sugar free, zuckerfrei, diät, diet

 

Kichererbsen Brownies - einfach, vegan & proteinreich
Cuisine: American
Keywords: backen, brownies, einfach, lecker, proteinreich, vegan
Servings: 9
Marie Dorfschmidt - therawberry: therawberry
Ingredients
  • 100 g Haferflocken oder Haferflockenmehl - für den Teig
  • 2 Dosen Kichererbsen (zusammen 440 g) - für den Teig
  • 270 g Datteln, entsteint - für den Teig
  • 200 ml Haferdrink, oder anderer Pflanzendrink nach Wahl - für den Teig
  • 1 Prise Salz - für den Teig
  • 160 g Ahornsirup - für den Teig
  • 100 g Kokosöl, geschmolzen - für den Teig
  • 75 g Kakaopulver - für den Teig
  • 1 Prise Vanille - für den Teig
  • 1 Tafel Zartbitterschokolade - für den Teig
  • 4 EL Mandelmuß - für die Glasur
  • 2 EL Kokosöl, geschmolzen - für die Glasur
  • 2 EL Ahornsirup - für die Glasur
Instructions
  1. Wichtig:

    Der Geschmack der Brownies kommt erstso richtig zur Geltung, wenn man sie über Nacht im Kühlschrank "nachziehen" lässt. man kann sie natüurlich auch frisch genießen, aber ich mage sie so viel mehr.

  2. Notiz: Falls kein Haferflockenmehl zur Hand ist, könnt ihr haferflocken in eurem Mixer ganz einfach selber "mahlen". Dazu einfach die Haferflocken auf höchster Stufe für etwa 10 Sekunden zerleinern.

  3. Den Ofen auf 180℃ vorheizen und eine Springform 20x20 cm, oder ähnliche Größe, mit Backpapier auslegen.

  4. Das Hafermehl zusammen mit den Datteln und abgetropften und gewaschenen Kichererbsen in den Mixer geben und pulsen.

  5. Die restlichen Zutaten für den Teig - bis auf die Tafel Schokolade - hinzufeben und gut mixen. Die Masse soll nicht komplett cremig sein. Es dürfen gerne noch Stückchen vorhanden sein.

  6. Nun 3/4 Der Schokoladentafel hacken und mit einem Löffel unter den Teig heben. Dann das ganze in die Springform geben und etwa 40 Minten backen.

  7. Wie bei normales Brownies auch, wird der teig nicht "druch" aussehen. Keine Sorge, das zeiht noch nach.

  8. Nun die Brownies bei Raumpemperatur abkühlen lassen und dann am besten über Nacht in den Kühlschrank stellen.

  9. Das Kokosöl für die Glasur langsam schmelzen, Mandelmuß und Ahronsirup hinzugeben und gut verrühren. Das ganze über die Brownies geben.

  10. Das letzte Stück von der Tafel Schokolade raspeln und zu guter Letzt über der Glasur verteilen.

  11. Brwonies in Stücke schneiden und servieren.

  12. Der Rest der Brownies lässt sich problemlos im Kühschrank aufbewahren und hält dort etwas 1 Woche in einem luftdichten Behältnis. Viel Spaß!

  13. Du hast dieses Rezept ausprobiert? Klasse 😃 teile es auf  Instagram und verlinke mich @therawberry , so dass ich es sehen und teilen kann! Ich freue mich drauf!

easy, einfach, simple, simple, vegan, delicious, healthy, gesund, dairy free, laktorse frei, gluten frei, glutenfree, therawberry, food, dessert, Nachtisch, lecker, quick, chocolate, schokolade, food photography, fotografie, Marie Dorfschmidt, brownies, brownie, rezept, recipe, whole foods, Vollwertkost, sugar free, zuckerfrei, diät, dieteasy, einfach, simple, simple, vegan, delicious, healthy, gesund, dairy free, laktorse frei, gluten frei, glutenfree, therawberry, food, dessert, Nachtisch, lecker, quick, chocolate, schokolade, food photography, fotografie, Marie Dorfschmidt, brownies, brownie, rezept, recipe, whole foods, Vollwertkost, sugar free, zuckerfrei, diät, diet

Pure Schokoladen Liebe

Hier ist es also: Mein super einfaches, Veganer und leckeres Kichererbsen Brownie Rezept! Falls ihr sie macht, würde ich gerne eure Meinung zu den Kichererbsen im Teig hören: Könnt ihr sie schmecken

Hinterlasst einfach unten einen Kommentar oder schreibt mir auf Instagram.

Habt noch einen wunderschönen Tag &

Frohes Backen 😃

Eure Marie

easy, einfach, simple, simple, vegan, delicious, healthy, gesund, dairy free, laktorse frei, gluten frei, glutenfree, therawberry, food, dessert, Nachtisch, lecker, quick, chocolate, schokolade, food photography, fotografie, Marie Dorfschmidt, brownies, brownie, rezept, recipe, whole foods, Vollwertkost, sugar free, zuckerfrei, diät, diet

print
Teilen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Comment Rating




*

%d Bloggern gefällt das:

Etwas suchen?