Skip to content Skip to footer

Instant Porridge einfach selber machen – vegan und glutenfrei

Warum Instant Porrdige?

Es gibt fast kein Frühstück, das ich lieber essen würde, als selbstgemachte Instant Porridge. Wieso? Tja, ich weiß es ehrlich gesagt auch nicht so genau. Es hat so etwas urgemütliches und ur-erwärmendes. Ganz lieblich und von innen heraus. Als ich das das erste mal 2016 gegessen hatte, war es um mich geschehen. Aber bevor hier jetzt wild kommentiert ist, dass es doch keinen großen Unterschied zum Haferschleim geben würde (ja die deutsche Sprache weiß, wie man sexy Wörter für Frühstücksgerichte kreieren kann) – es schmeckt total anders.

Haferschleim, oder klassischer Porridge besteht aus Haferflocken. Aber meistens aus Haferflocken am Stück, die irgendwie eingeweicht werden, ecetera PP, du kennst das Prinzip. Aber beim Instant Porridge werden die Haferflocken klein gemahlen. Nur ganz kurz, aber dann haben sie schon fast eine Textur wie grobes Mehl. Und hinzu kommt ein mindestens genau so großer Teil Nüsse. Vielleicht, weil ich ganz schön nuts für Nuts bin, oder vielleicht auch weil es dem ganzen eine unglaublich leckere und nussige Note gibt. Aber auch, weil es dein Frühstück um so einiges eiweißreicher macht. Irgendwoher müssen die Veganer ja schließlich auf ihr Eiweiß kommen…

Und glaub mir, klein gemahlen und mit Milch aufgekocht, schmeckt das um Welten besser, als das ursprüngliche Gericht, dessen unschönen Namen wir jetzt einfach mal beiseite legen werden. Nein, es ist wie bei Gemüse. Einzeln und am Stück schmeckt es auch ganz anders, als kleingeschnitten und mit anderen Komponenten zusammen im Salat.

Deshalb solltest du deinen Instant Porridge selber machen

Da er nur aus drei (!) Zutaten besteht und man sich binnen 10 Sekunden praktisch einen zwei-Wochen-Vorrat angelegt hat, kann ich es nicht nur aus diesem Grund empfehlen, sein eigenes Porridge Pulver zu machen.

Jamie Oliver sagte einmal: “Richtiges Essen enthält keine Zutaten, es IST Zutaten”. Und damit hat er nach wie vor einfach so recht. Du weißt ganz genau, welche Zutaten in deinen Mixer gewandert sind. Alles ist frisch vermahlen und nichts musste haltbar gemacht, oder in Vakuum-Atmosphäre verpackt werden. Du sparst nicht nur unglaublich viele (Zucker-)Zusätze, sondern auch Verpackungsmüll, Transportkosten, sowie allgemein unglaublich viele Kosten. Abgesehen davon hast du ein unglaublich tolles Basisrezept, das du jeden Tag aufs neue verändern kannst, oder auch eben nicht. Wie es dir am liebsten schmeckt!

Dieses mal habe ich mich auf jeden Fall für Haselnüsse entschieden und diese Kombi ist einfach unschlagbar. Vielleicht gebe ich nächstes Mal noch Kakao hinzu? Oh das gefällt mir! Nun aber erst mal zum eigentlichen Rezept. Wir müssen ja nicht alles auf einmal meistern. Jedoch eine Zutat fehlt noch, dann ist dein Instant Porrdige auch schon fast fertig. Alles dazu findest du unten im Rezept und damit wünsche ich dir nun ganz viel Spaß! Druck es dir aus, teile es mit deiner Mama, oder deiner besten Freundin. Wenns dir gefallen hat, würde ich mich sehr über einen Kommentar weiter unten von dir freuen.

Instant Porridge einfach selber machen – vegan und glutenfrei
Prep Time
5 mins
Cook Time
1 min
Total Time
6 mins
 

Deshalb solltest du Instant Porrdige selber machen. 3 Gründe und dein neues Lieblingsrezept.

Course: Frühstück
Cuisine: British
Keywords: blitzrezept, Frühstück, gesund, glutenfrei kochen, kochen, nachhaltig, Rezept, schnelles Frühstück, therawberry
Servings: 14 Portionen
Marie Dorfschmidt – therawberry: therawberry
Ingredients
  • 200 g feine Haferflocken
  • 200 g Haselnüsse, oder Nüsse deiner Wahl (geröstete schmecken hier noch besser)
  • 3 EL Chia Samen
Instructions
  1. Alle Zutaten in den Mixer geben.

  2. Ich habe sie 8 Sekunden (!) auf h̦chster Stufe gemahlen. Hier ist es wichtig, nicht zu lange zu mahlen, da wir ansonsten Porridge Mus bekommen, anstatt Pulver Рdas wollen wir nicht.

  3. Fertig! Nun kannst du den Instant Porridge in einen Behälter luftdicht abfüllen und du hast Porridge Pulver für etwa 2 Wochen.

  4. Und so geht dein Porridge:

  5. Gebe 70 g deines Instant Porridge Pulvers in einen kleinen Topf zusammen mit 200 ml pflanzlicher Milch. Lass das ganze unter gelegentlichem Rühren aufkochen, bis es andickt.

  6. Hier kannst du gerne Zimt, Kakaopulver, oder Gewürze und Süße deiner Wahl hinzugeben. Ich belasse es meistens aber so wie es ist.

  7. In eine Schüssel geben und nach Belieben toppen.

  8. Lass es dir schmecken!

  9. Du hast dieses Rezept ausprobiert? Klasse! Teile es doch auf Instagram. Ich freue mich drauf. 

Diese Rezepte könnten dir auch gefallen:

Du willst mehr?

Mehr Rezepte gibt es hier auf dem Blog und tägliche Inspiration findest du auf meinem Instagram Kanal.

Bis zum nächsten Mal,

Deine Marie

WARTE MAL – ist das die Schüssel aus dem Rezept?

Vielleicht kennst du schon meine heißbeliebten Kaffeetassen und Becher? Ab sofort gibt’s im Shop auch BOWLS!

Sie werden in Norddeutschland mit viel Liebe von Hand hergestellt, sind komplett plastikfrei, spülmaschinengeeignet und jede Schüssel ist ein Unikat. So wie du!

Keine gleicht zu hundert Prozent der anderen. Wir glauben an Charakter statt Massenware. Deshalb legen wir einen hohen Wert auf Qualität und lassen in kleiner Stückzahl produzieren. Alle Keramikware ist somit limitiert erhältlich.

Das und noch viele andere Produkte findest du ab jetzt im Shop!

Schau am besten gleich vorbei und lade deine Freunde und Familie mal wieder auf einen gemütlichen Brunch ein.

Keramik von therawberry.studio

 

print

Leave a comment

*

Comment Rating