Einfache, Vegane Schokoladen Creme – glutenfrei

Ihr habt habt mal wieder auf Instagram abgestimmt und euch dieses Mal für dieses super einfache Rezept entschieden:

Die wohl einfachste, vegane Schokoladen Creme. Ob für aufs Brot, ins Müsli, als süßen Dip, oder einfach zum Auslöffeln. Sie hat es in sich, punktet mit ultra vielen Haselnuss-extra-Punkten und macht einfach nu Glücklich.

„Denn Schokolade stellt keine Fragen – Schokolade versteh.“ 😅

Und so habe ich mich ans Werk gemacht und für euch mein Lieblingsrezept kreiert, ausgebessert und hier nun bereitgestellt. Dass auch ihr in den wundervollen Genuss dieser veganen Schokoladen Creme kommt!

Diese Schokoladen Creme ist nicht nur vegan und komplett glutenfrei, sie ist auch schnell gezaubert und bleibt Streichzart, trotz Kühlschrank. Das ist ja immer ganz wichtig bei solchen Cremes, finde ich zumindest. Dass sie auch nach einer Nacht im Kühlschrank so cremig zart bleiben. Und das tut diese hier gewiss!

Viel Spaß beim Nachmachen.

easy, vegan, einfach, marie dorfschmidt, therawberry, rezept, recipe, chocolate, Schokolade, gluten free, glutenfrei, einfach, lecker, delicious, simple, simpel, plant based, sweet, süß, Nutella, selber machen, healthy, hazelnuts, gesund, Haselnüsse, food, breakfast, frühstück, snack, healthyfied, yum, yummy
easy, vegan, einfach, marie dorfschmidt, therawberry, rezept, recipe, chocolate, Schokolade, gluten free, glutenfrei, einfach, lecker, delicious, simple, simpel, plant based, sweet, süß, Nutella, selber machen, healthy, hazelnuts, gesund, Haselnüsse, food, breakfast, frühstück, snack, healthyfied, yum, yummy
Einfache, Vegane Schokoladen Creme – glutenfrei

Die wohl einfachste und cremigste vegane Schokoladen Creme. Mit ganz vielen Haselnüssen und 100% Genuss! Hier mehr 🎉

Course: Abendbrot, Frühstück
Keywords: Aufstrich, glutenfrei, Marie Dorfschmidt, Rezept, Schokolade, Selber machen, therawberry, vegan
Servings: 2 Gläser (je 300 ml)
Marie Dorfschmidt – therawberry: therawberry
Ingredients
  • 250 g geröstete Haselnüsse – oder selber rösten (siehe Notiz)
  • 130 ml Hafer Drink (dieser funtioniert nach meinen Erfahrungen von der Konsistenz am besten)
  • 120 g Ahornsirup
  • 35 g Kakaopulver
  • 1/2 tsp Vanillepulver
Instructions
  1. Notiz: Die Haselnüsse im Ofen bei etwa 180℃ für circa 20 Minuten rösten. Dann abkühlen lassen und die Schale größtenteils entfernen. Dann die Nüsse vollständig abkuhlen lassen. Ansonsten, funtioniert der nächste Schritt nicht.

  2. Im Mixer die Nüsse zu "Mehl" verarbeiten. Dann noch ein wenig weiter verarbeiten, bis wir großes Haselnussmus haben.

  3. Dann alle restlichen Zutaten in den Mixer geben und gut mixen, bis eine glatte Masse entanden ist.

  4. Die Schokoladen Creme in ein großes, oder zwei mittlere und saubere Gläser eben und im Kühlschrank lagern. Ganz wichtig: IMMER mit einem sauberen Löffel oder Messer die Creme entnehmen. Da die Creme sehr anfällig ist. 😉

    Ansonsten hält sie sich etwa 5 Tage gekühlt. Lasst es euch schmecken! 🎉

  5. Du hast dieses Rezept ausprobiert? Klasse 😃 teile es auf Instagram und benutze #therawberryeats so dass ich es sehen und teilen kann! Ich freue mich drauf!

easy, vegan, einfach, marie dorfschmidt, therawberry, rezept, recipe, chocolate, Schokolade, gluten free, glutenfrei, einfach, lecker, delicious, simple, simpel, plant based, sweet, süß, Nutella, selber machen, healthy, hazelnuts, gesund, Haselnüsse, food, breakfast, frühstück, snack, healthyfied, yum, yummy

Hinterlasst hier gerne einen Kommentar oder eure Ideen und Wünsche. 

Ich freue mich auf jeden Fall sehr, über euer Feedback ♥️.

Liebsten Dank für’s Vorbeischauen. Habt noch einen wunderschönen Tag und bis bald.

Eure Marie 🙋🏼‍♀️

easy, vegan, einfach, marie dorfschmidt, therawberry, rezept, recipe, chocolate, Schokolade, gluten free, glutenfrei, einfach, lecker, delicious, simple, simpel, plant based, sweet, süß, Nutella, selber machen, healthy, hazelnuts, gesund, Haselnüsse, food, breakfast, frühstück, snack, healthyfied, yum, yummy

Marie Dorfschmidt

print
Teilen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Comment Rating




*

%d Bloggern gefällt das:

Etwas suchen?