Matcha Ecken ganz ohne Backen – vegan, glutenfrei, zuckerfrei

Matcha, mehr als nur ein Heißgetränk

Matcha hat in den letzten Jahren immer mehr an Popularität gewonnen. Das Grünteepulver hat es aber auch in sich: er ist besonders reichhaltig and vielen verschiedenen Antioxidantien, was ihn sehr wertvoll für unsere Zellen und somit unseren Körper macht. Zudem lässt sich das Pulver einfach in den verschiedensten Speisen integrieren. Ob im Eis, Smoothies oder wie hier in diesen leckeren und veganen Matcha Ecken.

Man kann ihn natürlich auch ganz klassisch genießen. Aber wer Lust auf etwas ausgefalleneres hat, oder einfach auf der Suche nach einem leckeren Dessert ist, hier kommt es!

matcha, vegan, raw, glutenfree, roh, rohvegan, glutenfree, glutenfrei, lecker, delicious, healthy, diet, dessert, Nachtisch, grün, green, easy, einfach, wholesome, vollwertkost, Diät, köstlich, Rezept, reicpe

Matcha Ecken ganz ohne Backen - vegan, glutenfrei, zuckerfrei
Prep Time
10 Min.
Cook Time
10 Min.
Total Time
20 Min.
 

Diese Matcha Ecken sind im Handumdrehen gemacht. Lecker, gesund und ganz ohne Backen. 

Course: Breakfast, Dessert
Keywords: food, glutenfree, glutenfrei, healthy, matcha
Servings: 12
Marie Dorfschmidt - therawberry: therawberry
Ingredients
  • 200 g geröstete Mandeln ⎪für den Boden
  • 40 g Pekanüsse ⎪für den Boden
  • 15 g Kakaopulver ⎪für den Boden
  • 2 Datteln - entsteint ⎪für den Boden
  • 300 g Cashewnüsse ⎪4-6h in Wasser eingeweicht, oder über Nacht ⎪für die Füllung
  • 180 g Kokos-Reis Drink oder eine andere Pflanzenmilch deiner Wahl ⎪für die Füllung
  • 100 g Ahornsirup ⎪für die Füllung
  • 50 g Kokosöl - geschmolzen ⎪für die Füllung
  • 50 g Kokosmus- geschmolzen ⎪für die Füllung
  • 20 g Zitronensaft ⎪für die Füllung
  • 2 TL Matchapulver ⎪für die Füllung
  • 50 g Pekanüsse Dekoration
Instructions
  1. Notiz: Die Cashewnüsse lassen sich auch perfekt am Vorabend einweichen. Hierzu einfach eine große Schüssel nehmen. Die Nüsse einfüllen und Filterwasser hinzugeben. Beachte, dass die Nüsse Platz zum Quellen brauchen.

  2. Im Mixer die Mandeln und Pekanüsse zu Mehl verarbeiten.

    Tipp: Falls du keine gerösteten Nüsse bekommst, kannst Du diese auch selbst rösten. Hierzu einfach eine beschichtete Pfanne ohne Öl erhitzen und die Nüsse von beiden Seiten leicht rösten. Danach unbedingt abkühlen lassen.

  3. Datteln hinzufügen und noch einmal mixen.

  4. Eine rechteckige Backform (10x20cm oder eine Form vergleichbarer Größe) mit Backpapier auslegen und den Boden mit den angefeuchteten Fingern gleichmäßig hineindrücken. In die Gefriertruhe stellen, solange die Füllung vorbereitet wird.

  5. Für die Füllung die Cashewnüsse abgießen, abwaschen und mit den restlichen Zutaten, bis auf das Matchapulver, in den Mixer geben. Für etwa zwei Minuten auf höchster Stufe mixen.

  6. Das Matchapulver zu der bereits cremigen Füllung im Mixer hinzufügen und noch einmal mitmixen.

  7. Die Form mit dem Boden aus der Gefriertruhe nehmen und die Füllung hinzugeben. Mit einem Spatel glattstreichen und für weitere 4-6 Stunden in die Gefriertruhe stellen, oder am besten über Nacht.

  8. Ein bis zwei Stunden vor Verzehr herausnehmen und mit den restlichen Pekanüssen dekorieren, in Stücke schneiden und genießen.

  9. Du hast dieses Rezept ausprobiert? Klasse 😃 teile es auf Instagram und benutze #therawberryeats so dass ich es sehen und teilen kann! Ich freue mich drauf!

matcha, vegan, raw, glutenfree, roh, rohvegan, glutenfree, glutenfrei, lecker, delicious, healthy, diet, dessert, Nachtisch, grün, green, easy, einfach, wholesome, vollwertkost, Diät, köstlich, Rezept, reicpe

Ein Nachtisch, ganz ohne Backen

Egal ob zum Kaffe und Kuchen mit Freunden, eine Tasse Tee oder zum einfach-mal-so-genießen. Diese Ecken lassen sich simple vorbereiten und dann in der Gefriertruhe bis zu 3 Monate aufbewahren. Ganz schön praktisch, nicht wahr?

Wie oft kam meine Freundin spontan zu Besuch und die Gefriertruhe hatte immer ein leckeres Dessert für uns bereit. Da haben diese rohveganen Desserts einen klaren Vorteil, nicht wahr?

Habt ihr schon euch schon an einem rohveganen Nachtisch versucht? Es ist wirklich einfacher, als es aussieht. Und sobald man den Dreh heraus hat, lässt es sich noch schneller wiederholen 😉.

matcha, vegan, raw, glutenfree, roh, rohvegan, glutenfree, glutenfrei, lecker, delicious, healthy, diet, dessert, Nachtisch, grün, green, easy, einfach, wholesome, vollwertkost, Diät, köstlich, Rezept, reicpe

Falls ihr diese diese veganen Matcha Ecken ausprobiert, freue ich mich immer, eure Kreationen zu sehen. Taggt mich einfach, wie oben beschrieben.

Danke, dass ihr vorbeigeschaut habt. Ich wünsche euch wunderschöne und erholsame Feiertage!

🎄🎅🏼

Eure Marie 😉

matcha, vegan, raw, glutenfree, roh, rohvegan, glutenfree, glutenfrei, lecker, delicious, healthy, diet, dessert, Nachtisch, grün, green, easy, einfach, wholesome, vollwertkost, Diät, köstlich, Rezept, reicpe

print
Folge:
therawberry