Super einfacher Pekanuss Kuchen – glutenfrei & vegan

Es ist schon wieder soweit: Es ist Sonntag und somit geht ein neues Rezept auf diesem Blog online. Für EUCH ♥️.

Und wir haben die Abstimmung auf Instagram um eine weitere Runde laufen lassen und es hat gewonnen: Der Vorschlag für diesen Pekanusskuchen! Ohhh, ich war mal wieder nicht gefasst auf euren Ansturm, dennoch habe ich ihn so sehr geliebt! Ihr seid einfach die BESTEN!

Und somit habe ich mich ans Werk gemacht. Ich habe nicht absichtlich versucht, das ganze glutenfrei zu zaubern, dennoch würde ich sagen, ihr begrüßt das nun bestimmt auch so gerne wie ich. Stimmt’s?

Der Kuchenboden ist gebacken, man könnte ihn aber auch „roh“ lassen, falls jemand unter euch das ganze roh-vegan gestalten möchte. Dennoch habe ich ihn für mehr „Fluff“ gebacken. Einfach, bis er ein bisschen golden ist. Die Masse an sich ist eine super herbstliche Pekanussmasse, die nicht mehr nach Herbst schmecken könnte! Ich verspreche euch hier nicht zu viel. Gestern erst habe ich ein Stück davon getestet (das war mal wieder knapp – klassisch ich eben 😅). Und es war einfach der perfekte Herbstgenuss!

Ich würde ja so gerne mit jedem von euch ein Stück Pekanuss Kuchen genießen. An einer super langen Tafel. So richtig gemütlich…

Aber bis es soweit ist, müsst ihr natürlich nicht warten und dürft den Kuchen natürlich so lange daheim nachbacken! Ich würde mich natürlich SEHR freuen, eure Kreationen zu sehen! Markiert mich @therawberry auf Instagram und ich teile euch super gerne in meinen Stories.

So, nun aber hier das Rezept! Viel Spaß 🎉.

pecan pie, pekanuss kuchen, kuchen, pie, dessert, delicious, nachtisch, lecker, einfach, glutenfrei, glutenfree, vegan, dairy free, Laktose frei, schnell, quick, easy, simple, simple, yum, yummy, delicious, healthy, gesund, therawberry, marie dorfschmidt, food, foodie, essen, baking, backen, food photographie, fotografie, plant-based, pflanzich
Super einfacher Pekanuss Kuchen – glutenfrei & vegan
Prep Time
15 Min.
Cook Time
20 Min.
 

Super einfacher, veganer Pekanuss Kuchen. Sogar glutenfrei und super lecker im Genuss. Mit einer Creme, die herbstilcher nicht sein könnte.

Course: Dessert
Cuisine: American
Keywords: Easy, glutenfree, pecan, pecan pie, rawvegan, vegan
Marie Dorfschmidt – therawberry: therawberry
Ingredients
  • 200 g Cashewnüsse ⎪für den Boden
  • 100 g Mandeln ⎪für den Boden
  • 50 g Haferflocken ⎪für den Boden
  • 20 g Kokosraspeln ⎪für den Boden
  • 6 EL Wasser ⎪für den Boden
  • 200 ml Kokosmilch aus der Dose ⎪für die Creme
  • 1 TL Agar Agar ⎪für die Creme
  • 1 TL Vanillepulver ⎪für die Creme
  • 1 TL Zimt ⎪für die Creme
  • 1/2 TL Pumpkin Spice ⎪für die Creme
  • 35 g Pekanüsse ⎪für die Creme
  • 3 EL Ahornsirup ⎪für die Creme
  • 1 EL gemahlene Leinsamen ⎪für die Creme
  • 3 EL Wasser ⎪für die Creme
  • 2 Datteln, entsteint ⎪für die Creme
  • 1 EL Kokosöl ⎪für die Creme
  • 4 EL Rohrrohrzucker ⎪für das Topping
  • 100 g Pekanüsse ⎪für das Topping
Instructions
  1. Eine Tartform (20cm /8inch) bereitstellen.

  2. Den Ofen auf 170℃ bereitstellen.

  3. Im Mixer die Cashewnüsse, Mandeln, Haferflocken und Kokosraspeln fein mahlen. Dann das Wasser hinzugeben und mixen, bis eine teigartige Masse entstanden ist.

  4. Die masse in die Tartform drücken und für 20-25 Minuten auf mittlerer Schiene backen, bis sie leicht braun ist. Heraus nehmen und abkühlen lassen.

  5. 3 EL Wasser kochen. In einer kleinen Schüssel 1 El gemahlene Leinsamen mit dem frisch gekochtem Wasser mischen und ziehen lassen. Dies bildet eine geelartige Masse und bindet zusätzlich.

  6. In einem Topf Kokosmilch, Agar Agar, Vanille, Pumpkin Spice und Ahornsirup aufkochen und dann unter Rühren für etwa 3 Minuten köcheln lassen.

  7. Die Masse in den Mixer geben. Leinsamenmasse, Datteln und 35 g Pekanüsse hinzugeben und gut mixen, bis eine glatte Masse entstanden ist.

  8. Die Masse auf den Tartboden geben und etwa 30 Minuten auskühlen lassen. Dann für etwa 1,5h im Kühlschrank kühlen.

  9. Für das Topping: den Pekanuss Kuchen aus dem Kühlschrank holen und mit den Pakenüssen verzieren.

  10. In einem Topf vorsichtig den Rohrrohrzucker zum Schmelzen bringen.

  11. Den flüssigen Zucker (vorsicht, sehr heiß!) mit einem Eßlöffel über den Pekanuss Kuchen verteilen. Und genießen.

  12. Der Kuchen hält sich bis zu 4 Tagen im Kühlschrank.

  13. Du hast dieses Rezept ausprobiert? Klasse 😃!

    Teile es auf  Instagram und verlinke mich @therawberry , so dass ich es sehen und teilen kann! Ich freue mich drauf!

pecan pie, pekanuss kuchen, kuchen, pie, dessert, delicious, nachtisch, lecker, einfach, glutenfrei, glutenfree, vegan, dairy free, Laktose frei, schnell, quick, easy, simple, simple, yum, yummy, delicious, healthy, gesund, therawberry, marie dorfschmidt, food, foodie, essen, baking, backen, food photographie, fotografie, plant-based, pflanzich
pecan pie, pekanuss kuchen, kuchen, pie, dessert, delicious, nachtisch, lecker, einfach, glutenfrei, glutenfree, vegan, dairy free, Laktose frei, schnell, quick, easy, simple, simple, yum, yummy, delicious, healthy, gesund, therawberry, marie dorfschmidt, food, foodie, essen, baking, backen, food photographie, fotografie, plant-based, pflanzich

Na, was sagt ihr dazu? Habe ich euch zu viel versprochen?

ich freue mich auf jeden Fall sehr, über euer Feedback ♥️.

Hinterlasst hier gerne einen Kommentar oder eure Ideen und Wünsche.

Liebsten Dank für’s Vorbeischauen. Habt noch einen wunderschönen Tag und bis bald.

Eure Marie 🙋🏼‍♀️

pecan pie, pekanuss kuchen, kuchen, pie, dessert, delicious, nachtisch, lecker, einfach, glutenfrei, glutenfree, vegan, dairy free, Laktose frei, schnell, quick, easy, simple, simple, yum, yummy, delicious, healthy, gesund, therawberry, marie dorfschmidt, food, foodie, essen, baking, backen, food photographie, fotografie, plant-based, pflanzich
print
Teilen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Comment Rating




*

%d Bloggern gefällt das:

Etwas suchen?