komplett veganes Weihnachtsmenü – Teil 3 – Hauptspeise + 3 Beilagen

Der Hauptgang ist serviert!

Letzte Woche habe ich euch bereits die ersten zwei Teile von meinem komplett veganen Weihnachtsmenü vorgestellt. Spritzige Mocktails und als Vorspeise eine super cremige Blumenkohl-Kartoffelsuppe.

Heute gehen wir nun in die Vollen mit dieser Hauptspeise!
Es gibt knusprig gebratene Polentastreifen, ofengeröstete Karotten und Partisane, Rosenkohl mit geräuchertem Paprikapulver, warmen Rote Beete Salat und das alles auf einer leichten, veganen Käse-Kartoffelcreme!

Wow! Was ein Satz!

Ich habe das Rezept übrigens so gestaltet, dass ihr alles mit dem kleinstmöglichen Zeitaufwand kochen könnt. Falls ihr das ein oder andere weglassen oder ersetzen möchtet, lest die Rezeptkarte genau und los geht’s! 🎉

weihnachten, christmas, day, simple, einfach, menu, menü, carrots. karotten, Brussels sprout, rosenkohl, side dishes, beilagen, pomegranate, granatapfel, essen, food, vegan, plant-based, no dairy, veggies, oven roasted, polenta, food styling, food photography, fotitgrafie, plating, therawberryweihnachten, christmas, day, simple, einfach, menu, menü, carrots. karotten, Brussels sprout, rosenkohl, side dishes, beilagen, pomegranate, granatapfel, essen, food, vegan, plant-based, no dairy, veggies, oven roasted, polenta, food styling, food photography, fotitgrafie, plating, therawberry weihnachten, christmas, day, simple, einfach, menu, menü, carrots. karotten, Brussels sprout, rosenkohl, side dishes, beilagen, pomegranate, granatapfel, essen, food, vegan, plant-based, no dairy, veggies, oven roasted, polenta, food styling, food photography, fotitgrafie, plating, therawberry weihnachten, christmas, day, simple, einfach, menu, menü, carrots. karotten, Brussels sprout, rosenkohl, side dishes, beilagen, pomegranate, granatapfel, essen, food, vegan, plant-based, no dairy, veggies, oven roasted, polenta, food styling, food photography, fotitgrafie, plating, therawberry

komplett veganes Weihnachtsmenü – Teil 3 – Hauptspeise + 3 Beilagen
Marie Dorfschmidt - therawberry: therawberry
Ingredients
  • 12 Karotten - für geröstete Karotten & Pastinake
  • 1 große Pastinake - für geröstete Karotten & Pastinake
  • 1 frische Zitrone - für geröstete Karotten & Pastinake
  • 3 EL Ahornsirup - für geröstete Karotten & Pastinake
  • 500 g Rosenkohl - für Rosenkohl
  • 1 gehäufter EL geräuchertes Paprikapulver - für Rosenkohl
  • 2 Knollen Rote Beete - für Rote Beete Salat
  • 2 EL süßer Balsamico Essig - für Rote Beete Salat
  • 1 Granatapfel - für Rote Beete Salat + Dekoration
  • 125 g Polenta (Maisgrieß) - für Polentaschnitten
  • 2 TL vegane Butter - für Polentaschnitten
  • 500 ml Wasser - für Polentaschnitten
  • Salz
  • Olivenöl
  • 1/2 Kartoffel in Stücken - für vegane Käse-Kartoffelcreme
  • 50 g Blumenkohl in Stücken - für vegane Käse-Kartoffelcreme
  • 2 TL veganer Parmesan - optional - für vegane Käse-Kartoffelcreme
  • 2 TL Nährhefe - für vegane Käse-Kartoffelcreme
  • 1/2 TL Zitronensaft - für vegane Käse-Kartoffelcreme
  • 200 ml Wasser - für vegane Käse-Kartoffelcreme
  • 1 TL Gemüsebrühepulver
  • gemahlener Pfeffer - für vegane Käse-Kartoffelcreme
  • Messerspitze Muskat - für vegane Käse-Kartoffelcreme
  • 1 EL veganer Frischkäse - für vegane Käse-Kartoffelcreme
Instructions
  1. Den Ofen auf 250℃ vorheizen. Ein Backblech mit Backpapier auslegen.

  2. Karotten, Pastinake und Rosenkohl waschen.

  3. Die Karotten müssen hierfür nicht geschält werden. Falls es große Karotten sind, empfiehlt es sich, sie zu halbieren.

    Pastinake längs in Streifen schneiden und beides auf das Backblech geben, Platz für den Rosenkohl lassen. Der hat eine kürzere Garzeit und kommt erst später dazu.

  4. Das Gemüse mit Olivenöl und Ahornsirup beträufeln, sowie eine gute Prise Salz darüber.

    Die Zitrone halbieren und den frischen Saft direkt über dem Gemüse auspressen. Vorsicht, dass keine Kerne auf das Blech kommen. Die ausgepresste Zitrone dann direkt mit auf das Blech legen, das ergibt beim Rösten ein wundervolles Aroma.

  5. Für den Rosenkohl: Die äußeren Blätter entfernen, Röschen halbieren und in eine Rührschüssel geben. 2 EL Olivenöl, Salz, sowie geräuchertes Paprikapulver hinzugeben und einmal unterrühren.

  6. Das Blech mit den Karotten und Pastinake in den Ofen geben und für etwa 6 Minuten auf mittlerer Schiene rösten. Dann den Rosenkohl dazu geben und weitere 12 Minuten rösten, bis alles schön golden ist.

  7. In einem kleinen Topf nun das Wasser für die Polenta erhitzen. Polenta unter Rühren einreisen lassen, aufkochen, vegane Butter, sowie Salz hinzugeben und noch einmal kräftig rühren. Vom Her nehmen und 5 Minuten im Topf weiter quellen lassen.

  8. Die Polenta auf einem frisch gewaschenem Schneidebrett in der From eines Rechteckes (ca 15x25 cm) verstreichen. Sie sollte nun sehr dickflüssig sein. Das ganze 30 Minuten auskühlen lassen.

  9. Währenddessen die Rote Beete waschen, schälen und in mundgerechte Stücke schneiden. In einem Top mit Wasser und am besten mit einem Garsieb, etwa 10 Minuten garen. Sie sollte am Ende noch ein wenig Biss haben.

  10. Das Gemüse aus dem Ofen sollte nun fertig sein. Am besten in Schüssel füllen. Den Ofen etwas abkühlen lassen und dann in diesem bei 60℃ warmhalten.

  11. In einem kleinen Topf den Blumenkohl und die halbe Kartoffel in Wasser mit Gemüsebrühe garen. ODER einfach diese Zutaten von der Vorspeise abnehmen, bevor du die Suppe pürierst. Dies eignet sich perfekt.

  12. Sobald der Blumenkohl und die Kartoffel gar sind, Zusammen mit der Brühe und den restlichen Zutaten für die Käse-Kartoffelcreme in einem kleinen Mixer oder mittel Standmixer zu einer feinen Creme verrühren.

  13. Die Rote Beete abgießen und in einer Schüssel mit 3 EL Olivenöl, sowie 2 EL Balsamico Essig verrühren.

  14. Den Granatapfel schälen. Hierfür verwende ich immer einen Trick. Siehe Notizen.

  15. 1-2 EL Granatapfelkerne übe den Rote-Beete-Salat geben und den rest für die Dekoration verwenden. Kann auch einfach in einer Schale mit an den Tisch gestellt werden.

  16. Eine beschichtete Pfanne mit Öl erhitzen. Polenta in Streifen schneiden und dann scharf von jeder Seite anbraten, bis sie schön knusprig und golden sind.

  17. Nun die Teller entweder ind er Küche vorbereiten, oder alles an den Tisch stellen und jeder Gast kann seinen eigenen Teller nach Wünschen kreieren.

  18. Guten Appetit. 🎅🏼🎉

    Du hast dieses Rezept ausprobiert? Klasse 😃 teile es auf  Instagram und benutze #therawberryeats so dass ich es sehen und teilen kann! Ich freue mich drauf!

Notes

Granatapfeltutorial - nicht gesponsert

weihnachten, christmas, day, simple, einfach, menu, menü, carrots. karotten, Brussels sprout, rosenkohl, side dishes, beilagen, pomegranate, granatapfel, essen, food, vegan, plant-based, no dairy, veggies, oven roasted, polenta, food styling, food photography, fotitgrafie, plating, therawberry weihnachten, christmas, day, simple, einfach, menu, menü, carrots. karotten, Brussels sprout, rosenkohl, side dishes, beilagen, pomegranate, granatapfel, essen, food, vegan, plant-based, no dairy, veggies, oven roasted, polenta, food styling, food photography, fotitgrafie, plating, therawberry

Habt ihr eigentlich schon Frischstäbchen vermisst, seit dem ihr euch vegan ernährt? Falls dies der Fall ist 😉

Denn diese Polentaschnitten haben definitiv etwas von Fischstäbchen, nur ohne das Fischige eben.

Ich danke euch auf jeden Fall fürs Vorbeischauen und wünsche viel Freude beim Kochen und bleibt gespannt, denn bald kommt das Dessert!

Eure Marie🍴

weihnachten, christmas, day, simple, einfach, menu, menü, carrots. karotten, Brussels sprout, rosenkohl, side dishes, beilagen, pomegranate, granatapfel, essen, food, vegan, plant-based, no dairy, veggies, oven roasted, polenta, food styling, food photography, fotitgrafie, plating, therawberry


print
Folge:
therawberry

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das:

Etwas suchen?